Newsarchiv

Hier finden Sie eine chronologisch geordnete Sammlung archivierter Texte, die zuvor auf der Eingangsseite als News veröffentlicht waren.

    07.09.2018: DER DRITTE WEG

    "Die Jugend eines Pfälzers – Vom Pimpf zum Soldaten der Waffen-SS", "Das Schicksal der Kriegsgefangenen in Ost und West" oder "Seinem Volk und seinem ... weiter

    16.08.2018: Braune Sportkameraden

    Seit Mitte 2017 nehmen Rechtsextremisten regelmäßig an Drachenbootrennen in Brandenburg teil. Dafür nutzen sie den Verein XXXXXX. Einer der ... weiter

    25.07.2018: Prepper-Szene

    Im August 2017 kam es in Mecklenburg-Vorpommern zu mehreren Hausdurchsuchungen in der „Prepper“-Szene. Den Beschuldigten – darunter auch ein ... weiter

    13.07.2018: Cyber-Attacken

    Gegenwärtig versucht eine vermutlich russische Gruppierung, deutsche Energieversorger über offene oder schlecht geschützte Router anzugreifen. Dem Bundesamt für ... weiter

    06.07.2018: Mehr Extremisten in allen relevanten Phänomenbereichen

    Potsdam - Für das Jahr 2017 ist in allen relevanten extremistischen Phänomenbereichen ein Aufwuchs der Personenpotenziale feststellbar. Das erklärte heute ... weiter

    06.06.2018: Neonationalsozialistischer Missbrauch von Kindern

    Potsdam – Es ist an sich nichts Neues, dass die rechtsextremistische Splitterorganisation „DER DRITTE WEG" mit ihren Mitgliedern ideologisch ... weiter

    05.06.2018: Handbuch "Reichsbürger“ neu aufgelegt

    Potsdam – Konfliktgeladene Situationen im Zusammenhang mit „Reichsbürgern“ und „Selbstverwaltern“ sind für Behördenmitarbeiter in ... weiter

    04.06.2018: Gemeinschaftsveranstaltung der Berliner und ostdeutschen Verfassungsschutzbehörden

    Antisemitismus und antisemitische Taten – wie zum Beispiel das Zerstören von jüdischen Grabstätten, das Verbrennen von Flaggen des Staates Israel oder ... weiter

    18.04.2018: Spionage

    Potsdam – Soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn und Xing bieten viele Möglichkeiten, sich mit bekannten Personen zu vernetzen und neue ... weiter

    09.01.2018: Frank Nürnberger soll neuer Verfassungsschutzchef werden

    Potsdam - Frank Nürnberger soll neuer Chef des Brandenburger Verfassungsschutzes werden. Diesen Personalvorschlag hat Innenminister Karl-Heinz Schröter jetzt ... weiter

    02.01.2018: Verfassungsschutz-Chef Weber geht in Ruhestand

    Potsdam - Der Leiter des Verfassungsschutzes des Landes Brandenburg, Carlo Weber, tritt zum Jahresende in den Ruhestand. Innenminister Karl-Heinz Schröter ... weiter

    02.01.2018: Tausend Vorträge in zehn Jahren: Verfassungsschutz zieht Bilanz

    Potsdam - Der Verfassungsschutz des Landes Brandenburg hat auch in diesem Jahr zahlreiche Vorträge zu extremistischen Phänomenbereichen, Wirtschaftsschutz und ... weiter

    21.07.2017: Zahl der Extremisten in Brandenburg steigt

    Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Leiter des brandenburgischen Verfassungsschutzes, Carlo Weber, haben den Verfassungsschutzbericht 2016 ... weiter

    22.08.2016: Verfassungsschutzbericht 2015

    Schröter und Weber mahnen Stärkung des Verfassungsschutzes an Potsdam – Der brandenburgische Verfassungsschutz registriert ein Erstarken wesentlicher ... weiter

    06.01.2016: "Reichsbürger"

    Potsdam - In Brandenburg gibt es kaum einen Behördenleiter, der noch nicht mit dem Phänomen der „Reichsbürger“ zu tun hatte und manchmal nicht ... weiter

    23.11.2015: Extremograph neu aufgelegt

    Potsdam – Der Verfassungsschutz hat den „Extremograph Brandenburg“ aktualisiert und neu aufgelegt. Das großformatige Plakat stellt ... weiter

    28.05.2015: Verfassungsschutz

    Potsdam - Soziale Netzwerke sind für Extremisten das wirksamste Propagandamittel zur Beeinflussung von Jugendlichen. „Die zunehmende Bedeutung von Online ... weiter

    06.05.2015: Verfassungsschutzbericht 2014

    Potsdam - Der Rechtsextremismus bleibt unter den Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung weiterhin die größte Herausforderung für ... weiter

    14.04.2015: Neonationalsozialisten

    Beim Buhlen um neonationalsozialistische „Freie Kräfte“ bekommt die NPD zunehmend Konkurrenz. Seit 2012 gibt es zum einen „Die Rechte“. ... weiter

    31.03.2015: Verfassungsschutz als Sicherheitsdienstleister bei Zuverlässigkeitsüberprüfungen

    Der Verfassungsschutz dient als öffentlicher Sicherheitsdienstleister auf vielfältige Weise unserer Gesellschaft. Beispielsweise ist er in ... weiter

    06.01.2015: Schröter: Information und Aufklärung sind Daseinszweck des Verfassungsschutzes

    Potsdam - Brandenburgs Verfassungsschutz versteckt seine Informationen nicht im Panzerschrank. Er macht sie öffentlich. Seine Mitarbeiter hielten im Jahr 2014 ... weiter

    18.08.2014: Innenminister Ralf Holzschuher: "Kommunikation gegen Extremismus und für Demokratie"

    Potsdam – Der brandenburgische Verfassungsschutz ist weiterhin als gefragter Demokratie-Dienstleister im Land unterwegs. Im ersten Halbjahr 2014 hielten ... weiter

    04.08.2014: Verfassungsschutz durch Aufklärung

    Potsdam – Der brandenburgische Verfassungsschutz überprüft immer häufiger Mitarbeiter von Bewachungsunternehmen. Gab es im Jahr 2010 nur sieben ... weiter

    13.07.2014: Extremograph neu aufgelegt

    Potsdam – Der Verfassungsschutz hat den „Extremograph Brandenburg“ jetzt neu aufgelegt. Auf dem großformatigen Plakat werden extremistische ... weiter

    11.06.2014: Verfassungsschutz stellt neue Informationsbroschüre und Evaluierung online

    In Brandenburg sind Informationsveranstaltungen des Verfassungsschutzes sehr gefragt. Das gilt auch für das Thema islamistischer Extremismus. Bereits zwischen 2 ... weiter

    19.05.2014: Symposium in Berlin

    Zum ersten Mal haben heute die Verfassungsschutzbehörden der ostdeutschen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen ... weiter

    18.04.2014: Verfassungsschutz durch Aufklärung

    Potsdam – Elektronische Bücher (E-Books) und entsprechende Lesegeräte erfreuen sich wachsender Beliebtheit. 2012 wurden deutschlandweit insgesamt 144 ... weiter

    09.04.2014: Verfassungsschutzbericht 2013

    Potsdam - Der Rechtsextremismus bleibt unter den Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung weiterhin die größte Herausforderung für ... weiter

    28.03.2014: Politisch motivierte Kriminalität 2013

    Holzschuher: Polizei wird konsequente Linie gegen Extremismus und Gewalt fortsetzen Potsdam – Die Zahl politisch motivierter Gewaltstraftaten ist im ... weiter

    06.01.2014: Jugendgefährdende Medien

    Holzschuher: „Alle rechtsstaatlichen Mittel im Kampf gegen Hassmusik nutzen“ Potsdam – Brandenburgs Polizei ist im vergangenen Jahr erneut ... weiter

    06.01.2014: Verfassungsschutz durch Aufklärung

    In den vergangenen sechs Jahren 732 Vorträge mit mehr als 26.800 Teilnehmern Potsdam - Brandenburg hält den Druck auf Rechtsextremisten auf hohem Niveau ... weiter

    03.12.2013: Holzschuher: OVG-Entscheidung stärkt Bekämpfung

    Potsdam - Innenminister Ralf Holzschuher hat die Bestätigung des Verbots der rechtsextremistischen Vereinigung „Widerstandbewegung in Südbrandenburg&ldquo ... weiter

    14.10.2013: Integrationsbeauftragte und Verfassungsschutz setzen Aufklärungsarbeit fort

    Am 9. Oktober 2013 fand an der Fachhochschule der Polizei der „Sicherheitsdialog – Lage der Migranten, Salafismus und steigende Flüchtlingszahlen ... weiter

    13.09.2013: Rechtsextremistische Konzerte in Szene-Objekten zurückdrängen

    Rechtsextremistische Musik dient der Szene als zentrales Identifikations- und Kommunikationsmittel. Konzerte stärken das Gemeinschaftsgefühl und tragen zur ... weiter

    12.08.2013: Verfassungsschützer sind Berater im Hintergrund

    Extremistische Bestrebungen zu beobachten ist die Kernaufgabe des Verfassungsschutzes. Die Erkenntnisse wertet der Verfassungsschutz aus und gibt sie weiter. ... weiter

    31.07.2013: Bundesprüfstelle indiziert islamistisch-extremistische Gewalt-Publikationen

    „Dr. Abdul-Rahman Al-Sheha“ ist ein islamistischer Extremist. Mit Publikationen versucht er, sein totalitäres und gewaltorientiertes Verständnis vom ... weiter

    29.07.2013: Verfassungsschutz legt Fachtagungsdokumentation vor

    Am 28. Januar 2013 besuchten 170 Gäste die Fachtagung "Rechtsextremismus zwischen 'Mitte der Gesellschaft' und Gegenkultur" in Dresden. Geladen hatten der ... weiter

    22.07.2013: Deutlicher Anstieg bei Sicherheitsüberprüfungen

    Der Verfassungsschutz beobachtet nicht nur Bestrebungen, die sich gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung richten. Er ist auch für Sicherheits- und ... weiter

    08.07.2013: Verfassungsschützer setzen Informationsoffensive fort

    Potsdam – Der brandenburgische Verfassungsschutz setzt weiterhin auf eine intensive Aufklärungsarbeit. „Wir arbeiten im Spannungsverhältnis zwischen ... weiter

    28.06.2013: "Kommunen für Freiheit und Demokratie"

    Die Verfassungsschutzbehörden von Brandenburg und Sachsen haben ihre gemeinsame Broschüre „Kommunen für Freiheit und Demokratie - Ein Handlungsleitfaden ... weiter

    24.06.2013: „Extremograph Brandenburg 2013“

    Mitarbeiter des brandenburgischen Verfassungsschutzes haben in den letzten fünf Jahren bei 632 Vorträgen über Extremismus aufgeklärt. Auf den Veranstaltungen ... weiter

    17.06.2013: Verfassungsschutz verstetigt Kooperation

    Potsdam – Kommunalverwaltungen, Bürgermeister, Schulleiter, Polizeidienststellen und viele andere Behörden erhalten immer wieder Schreiben von ... weiter

    31.05.2013: Verfassungsschutz des Landes Brandenburg

    Potsdam – Brandenburgs Verfassungsschutz hat einen neuen Leiter. Innenminister Dietmar Woidke verabschiedete am Freitag in Potsdam die langjährige ... weiter

    02.05.2013: Wehrhafte Demokratie / Schlappe für die NPD

    „Keine Werbung der NPD“ – dieser Schriftzug auf Hausbriefkästen ist bindend. Das wurde jetzt vom Landgericht Potsdam bestätigt. Damit ist die ... weiter

    17.04.2013: Integrationsbeauftragte und Verfassungsschutz setzen Aufklärungsarbeit fort

    Heute startet der „Zweite regionale Sicherheitsdialog – Integration Fremdenfeindlichkeit und islamistischer Extremismus“ in Potsdam. Die ... weiter

    10.04.2013: Verfassungsschutz durch Aufklärung

    Potsdam – Brandenburgs Verfassungsschützer sind bundesweit bisher die einzigen, die ihren Jahresbericht als elektronisches Buch ("E-Book") der ... weiter

    27.03.2013: Verfassungsschutzbericht 2012

    Erneuter Anstieg bei Neonationalsozialisten Potsdam - Der Rechtsextremismus bleibt unter den Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung ... weiter

    12.02.2013: Stadt Falkensee lässt NPD zahlen

    Gegen wild und illegal im Stadtgebiet angebrachte Aufkleber der rechtsextremistischen "Nationaldemokratischen Partei Deutschlands" (NPD) hat sich die Stadt ... weiter

    25.01.2013: Woidke: Verwirraktionen der "Reichsbürger-Szene" dürfen nicht unterschätzt werden

    Potsdam – Sogenannte „Reichsbürger“ sind im vergangenen Jahr auch in Brandenburg vermehrt mit Aktivitäten aufgefallen. Innenminister Dietmar ... weiter

    21.01.2013: Verfassungsschutz legt Fachtagungsdokumentation vor

    Am 23. August 2012 besuchten 190 Gäste die Fachtagung "Verfassungsfeinde und das Kapital – Finanzströme im Rechtsextremismus" in Potsdam. Geladen hatten ... weiter

Auswahl

Jahr